sprachenlernen24
| Affiliate-Webseiten | Sprachenlernen24 |
| Impressum | Datenschutz |
| Sie sind angemeldet. Ihre ID lautet: PW98265 |  
 
 

Mit diesen E-Mails bauen Sie zu Ihrer Liste eine gute Beziehung auf


Hier finden Sie Texte, die Sie an Ihre Liste im Vorfeld versenden können. Verschicken Sie am besten 1-2 E-Mails pro Monat. Sie dürfen auch weitere Texte aus dem Sprachenlernen24-Blog verwenden.
 
Vermerken Sie unbedingt immer:
  • an wen Sie was verschickt haben
  • um welchen Text es sich gehandelt hat
  • sowie das Versendedatum.
 

1. Text

 
Betreff:
Lerntipp: Private Weiterbildung - Gefragter denn je

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
Weiterbildung und Zusatzqualifikationen -
das sind aktuell entscheidende Stichwörter
bei Personalchefs.
Umfragen ergeben, dass gerade privates Engagement
in der nebenberuflichen Weiterbildung als positiv
gewertet beziehungsweise vorausgesetzt wird.

Mitunter am Wichtigsten ist dabei das Beherrschen
einer oder mehrerer Fremdsprachen.
Dies spielt heutzutage keineswegs nur in
höherqualifizierten Berufen oder internationalen
Firmen eine Rolle, sondern ist aufgrund der
ständig fortschreitenden Globalisierung und des
rasch wachsenden Tourismussektors in allen
Berufen von Bedeutung.
 
Besonders entscheidend sind Fremdsprachen
im Dienstleistungsbereich.
Hier reicht heutzutage oft die zweite
Fremdsprache Englisch nicht mehr aus:
Immer mehr Chef fordern eine dritte,
idealerweise auch eine vierte Fremdsprache.

Eine Studie des Deutschen Instituts für
Wirtschaftsforschung von 2004 belegte,
dass mehr Menschen ohne Sprachkenntnisse
arbeitslos sind als Menschen mit Sprachkenntnissen.
 
Weiterhin fand man heraus, dass bei
Vollzeitbeschäftigten, die eine Fremdsprache
beherrschen, das Risiko des Arbeitsplatzverlustes
nur etwa halb so groß ist wie bei Arbeitnehmern
ohne Sprachkenntnisse.

Gerade Sprachkenntnisse sind also
Zusatzqualifikationen, mit denen man sich
von anderen Bewerbern abgrenzen kann -
besonders dann, wenn man neben Standardsprachen
wie Englisch und Französisch noch eine 'exotische'
Sprache beherrscht.
 
Außerdem hat man so die Möglichkeit, auch
im Ausland oder beim internationalen Unternehmen
zu arbeiten und vergrößert seine Auswahl an
Arbeitsmöglichkeiten enorm.
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

2. Text

 
Betreff:
Wie Sie jede Sprache in 12 Monaten fließend sprechen lernen können

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
hier erfahren Sie, wie Sie jede Fremdsprache
innerhalb eines Jahres fließend sprechen lernen können.

1. Bauen Sie sich einen großen Sprachwortschatz auf:

Zuerst einmal zu den Grundlagen - was müssen Sie
lernen, um fließend sprechen zu können?
 
* Eignen Sie sich einen Wortschatz von mindestens 3.000 Wörtern an
* Üben Sie die Vokabeln anhand von Übungstexten
* Lernen Sie die grundlegenden Elemente der Grammatik
 
a) Wortschatz:

Als Grundlage eines jeden Spracherwerbs benötigen
Sie ein möglichst großes Vokabelwissen.
Je größer dieses ist, desto besser.
Verwenden Sie daher mindestens 80 Prozent Ihrer
Lernzeit auf das Erlernen von Vokabeln.

Mit 3.000 Vokabeln erreichen Sie das
Lernniveau B1/B2 nach dem Europäischen
Referenzrahmen: Sie werden damit anspruchsvolle
Kommunikationssituationen meistern, bei denen
Sie auch komplexere Sätze verstehen und sprechen
können.

Sie werden sich weitgehend problemlos in Wort und Schrift
mit Muttersprachlern verständigen können.
Darüber hinaus besitzen Sie auch ein entsprechend
hohes Sprachverständnis, das Ihnen ermöglicht,
fremdsprachiges Fernsehen zu verstehen.

Um das Niveau eines Muttersprachlers annähernd
zu erreichen, sollten Sie 4.000 bis 5.000 Vokabeln
beherrschen.
Damit verstehen Sie fast alle Feinheiten einer Sprache.

Ihr Zeitplan:

Um 3.000 Vokabeln innerhalb eines Jahres zu lernen,
müssen Sie täglich nur 10 neue Wörter lernen.
Zusammen mit den Wiederholungen früherer Wörter
wird dies etwa 15 bis 20 Minuten pro Tag
in Anspruch nehmen.

Lernen mit den Sprachkursen von Sprachenlernen24:

Falls Sie einen Sprachkurs von Sprachenlernen24
verwenden, dann empfehle ich Ihnen für die Vokabeln
die Ultralangzeitmethode mit Blitzwiederholung
oder die Ultralangzeitmethode mit Texteingabe,
wenn Sie auch schriftlich perfekt werden möchten.

Die Blitzwiederholung ist ein Drittel schneller,
man übergeht dabei aber einige Feinheiten der
Rechtschreibung.
Ich empfehle Ihnen außerdem die Assoziationsmethode,
die Sie mit der Ultralangzeitmethode kombinieren
können - damit verkürzen Sie Ihre Lernzeit
um zwei Drittel gegenüber herkömmlichen Lernmethoden:
http://www.sprachenlernen24-blog.de/assoziations-lernmethode/

Ich selbst habe mit diesen Lernmethoden
innerhalb von fünf Monaten den gesamten Grund-
und Aufbauwortschatz auf Spanisch gelernt,
bei etwa 30 Minuten täglichem Training.

b) Übungstexte:

Lesen und hören Sie kurze Texte, die den gelernten
Wortschatz beinhalten. Damit wiederholen Sie die
Vokabeln und lernen diese in einem authentischen
Zusammenhang.
Als sinnvolle Übung empfehle ich Ihnen Lückentexte,
bei denen das Gehirn immer nach mehreren Wörtern
sucht; Sie verknüpfen damit die Wörter am besten.

Hören Sie die Texte und Vokabeln auf jeden Fall
mehrmals an, damit Sie sich von Anfang an
die richtige Aussprache angewöhnen.

c) Grammatik:

Meiner Meinung nach sollte man nicht mehr als
10 Prozent der Lernzeit mit der Grammatik
verbringen.
Lernen Sie am besten zuerst die wichtigsten
Phänomene der Grammatik, aber gehen Sie zunächst
nicht allzu sehr in die Tiefe.
Sie werden auch so das meiste verstehen und der
Zusammenhang ergibt sich in aller Regel von allein.

Vertiefen Sie lieber erst dann die Grammatik,
wenn Sie bereits die meisten Vokabeln gelernt haben,
die Sprache bereits anwenden können und noch
gezielte Fragen haben.

 
2. So wenden Sie die Fremdsprache an, um
sie fließend sprechen zu können:

 
a) Sprachenlernen über Filme

Wenn Sie sich einen ausreichend großen Wortschatz
aufgebaut haben, benötigen Sie - aus meiner Erfahrung -
rund 100 bis 200 Stunden Fernsehmaterial, um die
Sprache auch tatsächlich fließend sprechen und um
alles verstehen zu können.

Um fließend Spanisch zu sprechen, habe ich mir in
Spanien einen Stapel DVDs gekauft, hauptsächlich Serien.
Serien haben den Vorteil, dass Sie für nur 30 Euro
meist über 18 Stunden Film erhalten.

Die Serien hatten immer eine spanische Tonspur und
zusätzlich eine englische oder deutsche.
Die ersten Folgen habe ich mir dabei auf Deutsch mit
spanischen Untertiteln angeschaut.
Danach habe ich gewechselt zu Spanisch mit
deutschen Untertiteln.

Nach vielen Folgen, in denen ich mich langsam an die
spanische Sprache gewöhnen konnte, habe ich schließlich
zu Spanisch mit spanischen Untertiteln gewechselt.

Die Untertitel sind immer recht knapp und bestehen
aus einfachen Vokabeln, während das Gesprochene immer
komplizierter ist und aus einem größeren Wortschatz
besteht.
Auf diese Weise lernt man also automatisch auch
Synonyme kennen.

Ein Wörterbuch bereit zu legen, kann aber sicher
nicht schaden.

Bereits nach einigen wenigen Stunden werden
Sie die Filme in der Fremdsprache genauso genießen
können, wie auf Deutsch.

Meiner Meinung nach ist diese Lernmethode,
vorausgesetzt man beherrscht einen ausreichend
großen Wortschatz, eine der sympathischsten und
angenehmsten. Man hat Spaß beim Filme gucken und
lernt ganz nebenbei die Sprache.

Übrigens müssen Sie nicht extra ins Ausland reisen,
um die DVDs zu kaufen. Die meisten DVDs haben mehrere
Tonspuren, diese sind auf der Rückseite der
DVD-Verpackung vermerkt.
Und ansonsten gibt es noch den Internet-Versandhandel:
Die großen Händler haben meist Dependancen
in mehreren Ländern.

b) Sprachenlernen über Bücher und Wikipedia:

Auch Bücher eignen sich gut, um den Wortschatz
anzuwenden.
Kaufen Sie sich einfach einige leicht verständliche
Bücher sowie ein Wörterbuch.
Wenn Sie das Buch zudem noch auf Deutsch kaufen,
können Sie immer einen Abschnitt auf Deutsch und
einen in der Fremdsprache lesen.
Schon nach wenigen Kapiteln werden Sie den Großteil
des Wortschatzes beherrschen, den der Autor verwendet.

Des Weiteren können Sie Wikipedia in vielen Sprachen
lesen. Meine Empfehlung sind die exzellenten Artikel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Exzellente_Artikel

Wenn Sie diese Seite besuchen, finden Sie unten
auf der linken Seite im Menü die gleiche Seite in Ihrer
gewünschten Sprache.
Jeden Tag werden hier neue, als besonders gut
bewertete Artikel veröffentlicht.

Der Vorteil dabei: Sie vertiefen die Sprache und
erweitern zudem Ihr Allgemeinwissen.
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

3. Text

 
Betreff:
Lerntipp: Wie gestalte ich meine Lernumgebung richtig?

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
in diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Lernort
und Ihre Lernumgebung so gestalten, dass Sie dort
angenehm und erfolgreich lernen können.
Dieser Artikel soll Ihnen vor allem hilfreiche Tipps geben,
wenn Sie eine Fremdsprache mit Hilfe von multimedialer
Software erlernen möchten.

Im Bereich des formellen Lernens in institutionalisierten
Einrichtungen, beispielsweise Volkshochschulen,
sind die Möglichkeiten zur Ausgestaltung der
Lernumgebung für den einzelnen Lerner meist sehr begrenzt.
Anders sieht es hingegen für all diejenigen aus,
die eine Fremdsprache im Selbststudium,
etwa mit Hilfe von multimedialen Sprachkursen,
erlernen möchten.
 
Hierbei haben Sie viele Möglichkeiten,
Ihren Lernort Ihren Bedürfnissen entsprechend
zu gestalten.
Auch wenn es zunächst banal klingen mag:
Wichtig ist, dass Sie sich an Ihrem persönlichen
Lernort wohlfühlen und gut konzentrieren können.
Für Ihren persönlichen 'Wohlfühl-Lernort'
finden Sie im Folgenden einige hilfreiche Tipps:

 
1. Sorgen Sie für Helligkeit
 
Schaffen Sie sich einen hellen Lernort, denn gerade
bei Tageslicht fällt es den meisten Menschen
am leichtesten, zu lernen.
Wenn Sie abends oder nachts lernen, kann es
hilfreich sein, eine sogenannte Tageslichtlampe
an ihrem Arbeitsplatz zu verwenden.
 
2. Ruhe hilft beim Lernen
 
Sorgen Sie für eine entspannte Lernatmosphäre -
je weniger Ablenkung durch äußere Geräusche Sie
ausgesetzt sind, desto besser.
Laute Musik, Fernsehen und zu viele Außengeräusche
lenken nur unnötig ab.
Wenn Sie an Ihrem Lernort beispielsweise
störendem Straßen- oder Baustellenlärm ausgesetzt
sind, können Ohrstöpsel sehr hilfreich sein.
Vereinbaren Sie mit Ihrer Familie, dass Sie
zum Lernen Ruhe benötigen und nicht unnötig gestört
werden möchten.
Wenn Sie möchten, können Sie auch entspannende
Musik in maßvoller Lautstärke hören -
dies kann sich ebenfalls positiv auf Ihre Stimmung
auswirken.
 
3. Vermeiden Sie Ablenkung
 
Alles, was Sie beim Lernen ablenken könnte,
sollten Sie ebenfalls von Ihrem Lernort fernhalten:
Handy, Zeitschriften, Terminkalender etc.
Wenn Sie am Computer mit Hilfe von multimedialen Kursen
lernen, ist es darüber hinaus absolut empfehlenswert,
Ihre Instant Messenger- und Mailingprogramme
zu schließen, sofern Sie solche verwenden.
 
4. Schaffen Sie sich Raum zum Lernen
 
Der Platz, an dem Sie lernen, sollte möglichst geräumig
sein und alle Lernmittel stets griffbereit liegen -
Stifte, Notiz- und Wörterbücher sollten also immer
schon bereitliegen, um unnötiges Aufstehen und
Suchen zu vermeiden.
 
5. Frische Luft ist wichtig
 
Sorgen Sie für eine gute Belüftung Ihres
Lernortes - frischer Sauerstoff ist ein zentraler
'Treibstoff' für das Gehirn und verhindert
vorzeitiges Ermüden.
 
6. Beugen Sie Ermüdung am Computer vor
 
Gerade das Lernen am Computer ist für die Augen
recht belastend:
Sparen Sie nicht am falschen Ende - ein alter,
flimmernder Bildschirm wirkt sehr ermüdend und ist
zudem nicht gesund.
Um die Augen zu entlasten, ist es auch ratsam,
zwischendurch immer mal wieder den Blick
vom Bildschirm abzuwenden und beispielsweise
kurz aus dem Fenster oder einfach in die Ferne
zu blicken.
 
7. Bequemes Sitzen
 
Gerade das Arbeiten und Lernen am Computer führt
bei schlechter Sitzgelegenheit häufig zu Rücken-
und Nackenverspannungen.
Es ist daher sehr wichtig, dass Sie einen bequemen
Sitzplatz haben, an dem Sie aufrecht und entspannt
sitzen können.
Testen Sie daher bereits beim Kauf, ob Ihr
Schreibtischstuhl für Ihre Bedürfnisse geeignet ist
und auch der Tisch eine angenehme Höhe aufweist.
Um Verspannungen zu minimieren, sind gelegentliche
Lockerungsübungen bei der Arbeit am Schreibtisch
ebenfalls sehr sinnvoll.
 
8. Trinken Sie ausreichend
 
Wichtig beim Lernen ist ebenfalls eine gute
Flüssigkeitsversorgung:
Stellen Sie sich immer eine Kanne mit Frucht-,
Kräuter- oder grünem Tee oder Mineralwasser bereit.
Als kleine Belohnung zwischendurch kann ein Stück
Schokolade Wunder bewirken.
 
Aber auch abseits des auf Ihre Bedürfnisse
ausgerichteten Lernplatzes können Sie sich Lernorte
schaffen, an denen Sie sinnvoll lernen können.
Etwa, wenn Sie täglich mit dem Bus oder der U-Bahn
zur Schule, zum Einkaufen oder zu Ihrer Arbeitsstelle
fahren: Geben Sie dieser verlorenen Zeit wieder Sinn.
Sie können dort beispielsweise mit Karteikärtchen
Vokabeln wiederholen oder Sie lassen sich diese
auf Ihrem mp3-Spieler vorsprechen.
Bedenken Sie aber, dass solche Lernorte weit weniger
ideal zum Lernen sind.
Es ist daher zu empfehlen, hier bereits Gelerntes
zu wiederholen und sich neuen Lernstoff stattdessen
an Ihrem persönlichen 'Wohlfühl-Lernort' vorzunehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Ausgestaltung
Ihres persönlichen 'Wohlfühl-Lernortes' und
natürlich auch viel Erfolg beim Erlernen
der Fremdsprache!

Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

4. Text

 
Betreff:
Welche Sprachen sind für Deutsche, Schweizer und Österreicher leicht zu lernen?

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
Wenn man mit dem Gedanken spielt, eine
neue Sprache zu erlernen, dann hat man oft
einen ganz konkreten Anlass oder eine
besondere Motivation, sich mit dieser neuen
Sprache zu befassen.
 
Vielleicht haben Sie Freunde gefunden,
die diese Sprache sprechen oder Sie kommen
beruflich viel mit Menschen aus diesem Land
zusammen.
Wenn Sie aber gerade auf der Suche nach
einer 'neuen' Sprache für sich sind,
aber noch nicht entschieden haben,
welche Sie erlernen möchten, so finden Sie
hier nützliche Hinweise, welche Sprachen
für deutsche Muttersprachler schnell und
leicht zu erlernen sind.

 
Studien zum Fremdsprachenerwerb haben gezeigt,
dass man innerhalb einer Sprachfamilie schnell
eine neue Sprache lernen kann.
Welche Sprachen sind nun mit dem Deutschen verwandt?
Das Deutsche zählt zur Familie der indogermanischen
Sprachen.
Da aber auch Hindi, Persisch, Lettisch und Russisch
zu dieser Sprachfamilie gerechnet werden - und an dieser
Stelle behaupten wir nicht, dass diese Sprachen für
einen deutschen Muttersprachler sehr leicht
zugänglich seien - muss man den Kreis etwas enger
ziehen und sich auf Sprachen in direkter Verwandtschaft
mit dem Deutschen beschränken.
Diejenigen Sprachen, die sehr eng mit dem Deutschen
verwandt sind, sind die germanischen Sprachen.

Neben Deutsch zählt man Englisch, Niederländisch,
Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Isländisch, Färöisch,
Jiddisch und auch Afrikaans zu den germanischen Sprachen.
 
Studien zum Lernerfolg von deutschen Muttersprachlern
konnten belegen, dass diese sich mit Englisch als
Fremdsprache am leichtesten tun.
Nicht zuletzt auch deswegen, weil die englische Sprache
auch im deutschen Alltag mittlerweile omnipräsent ist.
 
Nach Englisch finden Deutsche auch schnell Zugang
zum Niederländischen.
Ins Schwedische, Norwegische und Schwedische findet
man gerade am Anfang der Lernzeit ebenfalls schnell hinein.
Den großen Vorteil, den man beim Lernen anfangs nutzen kann,
sind die Überschneidungen im Wortschatz dieser Sprachen.
Vieles wird Ihnen zumindest beim Lesen bekannt
vorkommen.
Beim Lernen der Grammatik können Sie davon profitieren,
dass viele (aber natürlich nicht alle) Strukturen der
Sprachen einander ähneln.

Zum Beispiel hören Sie, wenn Sie morgens ins Büro
kommen, in Schweden ein God morgon! und in Norwegen
ein God morgen! - die Übersetzung fällt hier
ganz leicht. Wenn Sie sich in den Niederlanden
vorstellen, sagen Sie 'Ik kom uit Duitsland'.
Und wenn Sie Ihren Island-Urlaub planen und Ihrem
Herbergsvater in der Betreffzeile Ihrer E-Mail
schreiben 'Eg vil boka: Tveggja manna herbergi',
wird er für Sie ein Doppelzimmer reservieren.

Dieser Vorteil kann aber - je länger man lernt - auch
zu einer Falle geraten.
Denn je mehr Sie lernen, desto häufiger laufen
Sie Gefahr sich 'falsche Freunde' anzulachen.
Zum Beispiel ist ein brave girl im Englischen
keineswegs ein braves sondern ein mutiges Mädchen.
Oder wenn Sie in einem niederländischen Text
etwas über koks lesen, dann ist das nicht der
Drogenreport der Amsterdamer Polizeibehörde,
sondern wahrscheinlich ein Kochbuch,
schließlich bedeuten koks auf Deutsch die Köche.
 

Eine nicht-verwandte Sprache lernen - ein Spiel auf Zeit!

Wenn Sie sich für eine Sprache entscheiden,
die nicht mit dem Deutschen verwandt ist,
wie zum Beispiel eine semitische Sprache
(Arabisch oder Hebräisch) oder eine Tonsprache
wie Chinesisch, Vietnamesisch oder auch Thai,
dann werden Sie gerade zu Anfang deutlich
mehr Zeit und Aufwand ins Lernen investieren müssen.
Denn hier gilt es, ein vollkommen neues Sprachsystem
kennenzulernen und zu verstehen.
 
Oft muss man sich, ehe man mit dem Lernen von
Wörtern und Grammatik beginnen kann, in eine vollkommen
neue Schrift einfinden und erst einmal Schreiben
und Lesen lernen.

Aber gerade diese scheinbaren Hürden machen
das Lernen einer uns so fremden Sprache spannend
und reizvoll.
Verschiedene Studien konnten belegen, dass man
Sprachen, die man sich mit einem größeren Aufwand
aneignen musste, letztlich auf einem höheren Niveau
beherrscht.

Nicht zuletzt sollten Sie bedenken, wenn Sie ein
solches Projekt angehen, dass Sie durch die Beschäftigung
mit einer weit entfernten Sprache immer auch vieles
Neues über Ihre eigene Muttersprache erfahren.
Gerade für das Erlernen von Wortschatz, zu dem man
keine Brücken aus der eigenen Muttersprache
schlagen kann, hat sich die Assoziationslernmethode
als perfektes Hilfsmittel bewiesen.
Bei dieser Lernmethode beginnen Sie damit,
ein Bild mit dem Klang des Wortes zu assoziieren.
Durch diese Verbindung entstehen oft ganze Lern-Bilder,
über die man sich die Wortbedeutung schnell und sicher
merken kann.
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

5. Text

 
Betreff:
Lerntipp: Wann kann ich am effektivsten lernen?

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
des Menschen unterliegt im Tagesverlauf
bestimmten Schwankungen.
Verschiedene Untersuchungen haben gezeigt,
dass die meisten Menschen - nach morgendlichen
Anlaufschwierigkeiten - die höchste
Leistungsfähigkeit des Tages im Zeitraum zwischen
neun und elf Uhr besitzen.
 
Bis in die Mittagsstunden sinkt darauf die
Leistungskurve rapide ab, um ab dem frühen
Nachmittag wieder deutlich anzusteigen.
In der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr folgt
daraufhin meist ein Leistungshoch,
das jedoch spürbar unter dem des
Vormittags bleibt.
Ab etwa 21 Uhr lässt sich bei den meisten
Menschen anschließend erneut ein erheblicher
Abfall in der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit
beobachten.

Nun ist allerdings jeder Mensch individuell
verschieden und weist daher auch Variationen
in seiner Leistungsfähigkeit auf.
So mancher lernt am liebsten und effektivsten
am späten Abend oder in der Nacht und kann sich
morgens oftmals nur schwer konzentrieren,
während wiederum ein anderer die frühen
Morgenstunden am wirkungsvollsten für sein
Lern- oder Arbeitspensum nutzen kann.
 
Wie lassen sich diese Erkenntnisse für
Ihr persönliches Lernverhalten nutzen?
Finden Sie heraus, ob Ihr persönliches
Leistungsprofil dem der Bevölkerungsmehrheit
entspricht oder ob Sie hiervon abweichende
Leistungshochs und -tiefs im Tagesablauf
feststellen können.

Bevor Sie beginnen, ein komplexes Lernvorhaben
anzugehen, wie beispielsweise eine neue
Fremdsprache zu erlernen, sollten Sie sich
daher über mehrere Tage hinweg beobachten.
 
Machen Sie sich dabei Notizen, in welchen
Tagesabschnitten Sie sich besonders fit fühlen
und sich am besten konzentrieren können.
Wenn Sie nach dieser Selbstbeobachtung Ihre
täglichen Aufzeichnungen vergleichen, werden Sie
rasch feststellen, dass Sie Ihren Tagesablauf
in tendenziell leistungsstarke und -schwache
Phasen unterteilen können.
Um Ihrem Lernprojekt von Beginn an zu einem
größeren Erfolg zu verhelfen und gleichzeitig
Ihre Zufriedenheit zu steigern, empfiehlt es sich,
Ihre Lernphasen so zu legen, dass Sie konzentriert
und in guter Form lernen können.
 
Diejenigen Tagesabschnitte aber, in denen Sie
einen Leistungsabfall an sich beobachten konnten,
sollten Sie für Lernpausen und zur Regeneration
oder aber für weniger anspruchsvolle Aufgaben nutzen,
beispielsweise für Einkäufe und Erledigungen.
 
Aber auch während Ihrer Lernphasen sollten Sie sich
immer wieder kurze Pausen gönnen, in denen Sie
aufstehen und durchatmen oder Lockerungsübungen
machen.

Wenn Sie in kurzer Zeit ein hohes Lernpensum
bewältigen möchten oder Ihnen für Ihr Lernvorhaben
nur wenige Tage oder Wochen zu Verfügung stehen,
können Sie die leistungsschwachen Tagesabschnitte
auch zur Wiederholung des bereits gelernten
Materials verwenden.
Auf diese Weise werden Sie auch Ihre schwachen
Tagesphasen vorteilhaft für Ihr Lernprogramm
nutzen können.

Menschen, die sich neues Wissen selbstgesteuert -
also ohne festen Lehrplan und Unterricht -
erarbeiten möchten, stehen oftmals vor dem Problem,
nicht einschätzen zu können, zu welchen Tageszeiten
sie am produktivsten lernen und wie viel Lernstoff
sie sich pro Tag vornehmen sollten.
 
In diesem Fall ist es empfehlenswert, sich
bewältigbare Tages- und Wochenziele abzustecken
und die Lernabschnitte, die hierfür nötig sind,
nach Möglichkeit in Tagesphasen zu legen,
in denen man konzentriert arbeiten kann.
 
Gerade zu Beginn des Lernens wird es Ihnen
sicherlich noch schwer fallen, realistische
Tagesziele zu finden.
Stecken Sie Ihre Ziele daher nicht zu hoch,
nehmen Sie sich anfangs lieber weniger vor
und steigern Sie Ihr Tagespensum allmählich,
sobald Sie abschätzen können, wie gut Sie
mit dem neuen Lernmaterial zurechtkommen.
 
Zu hoch gesetzte und nicht erreichte Ziele
könnten sich negativ auf Ihre Lernmotivation
auswirken - welche aber natürlich einen
wichtigen Faktor für Ihren Lernerfolg darstellt.

Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

6. Text

 
Betreff:
Die perfekte Selbstmotivation: Wie Sie täglich lernen - ohne zu resignieren

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
beim Erlernen von Fremdsprachen ist es
am Wichtigsten, immer am Ball zu bleiben.
Wenn Sie plötzlich für einen Monat aufhören
zu lernen, waren viele bisherige Lerneinheiten
für die Katz'.
 
Bauen Sie daher in Ihren Lernplan Belohnungen
und Sanktionen ein, und planen Sie vor allem
jeden Tag eine Lerneinheit ein.
 
Auch wenn Sie mal an einem Tag wenig motiviert
sein sollten, können Sie zumindest die
alten Vokabeln wiederholen - etwas Neues müssen
Sie ja nicht unbedingt jeden Tag hinzulernen.
 
Als Belohnung sollten Sie etwas Kurzfristiges
und etwas Langfristiges wählen - z.B. können Sie
jeden Abend eine Nachspeise essen, falls Sie
vorher gelernt haben und als langfristiges Ziel
planen, in das Land zu fahren, sobald Sie ein
bestimmtes Niveau erreicht haben.
 
Kombinieren Sie diese Belohnungen mit Sanktionen,
wenn Sie an einem Tag noch nicht gelernt haben.
Schauen Sie z.B. erst dann fern oder nehmen Sie
erst dann das spannende Buch in die Hand,
wenn Sie bereits gelernt haben.
Und wenn Sie mal keine Lust aufs Lernen haben,
dann gibt es eben auch kein Fernsehen.
 
Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie
voran kommen, wenn Sie tatsächlich jeden
Tag lernen - selbst, wenn es sich 'nur'
um eine Viertelstunde handelt.
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

7. Text

 
Betreff:
Ihr kostenloser Urlaubswortschatz

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
Lernen Sie die 30 wichtigsten Wörter
in über 60 Sprachen und werden Sie
sprachlich fit für Ihre nächste Reise:
 
Wie sagt man Hallo oder Tschüss?
Was heißt Danke? Wie übersetzt man Prost?
Wie zählt man von eins bis zehn?
Hat dieses Museum am Montag offen?
 
Hier finden Sie die Antworten auf diese Fragen -
in über 60 Sprachen dieser Welt!
Kopieren Sie die wichtigsten 30 Wörter auf Ihren
MP3-Player und lernen Sie das Allerwichtigste
auf dem Weg in Ihren Urlaub.
 
http://www.weltreisewortschatz.de
 
Das Ganze erhalten Sie als Download unter:
http://www.weltreisewortschatz.de/download
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

8. Text

 
Betreff:
Kostenlose Reisevokabeln

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
Hier finden Sie jeweils über 450 kostenlose Reisevokabeln
zum lesen, lernen und anhören für folgende Sprachen:
 
* Englisch-Reisevokabeln
* Französisch-Reisevokabeln
* Spanisch-Reisevokabeln
* Italienisch-Reisevokabeln

* Chinesisch-Reisevokabeln
* Russisch-Reisevokabeln
 
https://www.sprachenlernen24.de/reisevokabeln/
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

9. Text

 
Betreff:
Kostenlose Grammatiken

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
wenn Sie sich von der Qualität der auf den
Sprachkursen enthaltenen Grammatiken überzeugen
möchten, dann besuchen Sie grammatiken.de -
der Quelle für umfangreiche Grammatiken im Internet.
Sie finden dort:
 
* Englische Grammatik
* Französische Grammatik
* Spanische Grammatik
* Arabische Grammatik
* Tschechische Grammatik
* Grammatik-Glossar
 
http://www.grammatiken.de/
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 
   

10. Text

 
Betreff:
Kommen Sie mit 'Ihrer' neuen Sprache in Kontakt!

 
Sehr geehrte(r) Herr/Frau #name#,
 
seien Sie aktiv und kommen Sie mit Ihrer
neuen Sprache in Kontakt.
Hier sind ein paar Möglichkeiten.
Am besten, Sie probieren diese selbst aus und
erproben was Ihnen am meisten Spaß macht.
 
* Tandempartner: Über das Internet kann man
sogenannte 'Tandempartnerschaften' finden.
Hierbei tun sich zwei Leute zusammen und tauschen
ihre Muttersprachen aus. Zum Beispiel hilft
eine Ungarin einem Polen sein Ungarisch zu
verbessern.
Der Pole revanchiert sich dafür, indem er
der Ungarin hilft, ihre Polnischkenntnisse
zu vertiefen.
 
* Brieffreundschaft: Funktioniert genau wie
mit dem Tandempartner, hat allerdings die
Einschränkung, dass man sich nur auf
schriftlicher Ebene austauscht.
 
* Bücher lesen: Fangen Sie doch zum Beispiel
mit Kinderbüchern an und lesen Sie sich langsam
vor zu umfangreicheren Werken.
Oder wie wäre es denn mit einem Hörspiel?
 
* Gehen Sie ins Kino: In vielen Städten werden
Filme in der Originalsprache gezeigt.
 
* DVDs: Bei vielen Filmen, die auf DVD erscheinen,
können Sie unter dem Menüpunkt 'Sprache einstellen'
die Sprache wählen, in der sie den Film
anschauen wollen.
 
* Musik: Informieren Sie sich über die
typische Musik 'Ihres' Landes. Beim Hören von
Popsongs lernen sich die neuen Vokabeln leicht.
 
* Radio: Übers Internet oder einen Weltempfänger
kann man sich die Radiosender vieler Länder nach
Hause holen. So lernen Sie, welche Musik gerade
angesagt ist und wo gerade Stau ist.
Im Ernst: So bekommen Sie schnell 'Hörerfahrung'
mit Ihrer neuen Sprache und außerdem über die
Nachrichten einen Einblick in die politische Kultur
und Probleme des Landes.
Wenn man die technischen Möglichkeiten und das nötige
Know-How dazu hat, kann man sich auch Radiosendungen
aufzeichnen und diese mehrmals anhören, bis man
alles verstanden hat.
 
* Zeitung: In vielen größeren Städten kann man
(oft an Bahnhofskiosken) Zeitungen aus vielen
Ländern der Welt kaufen.
Falls Sie keine solche Möglichkeit haben,
suchen Sie doch einmal im Internet.
Die meisten Tageszeitungen haben einen
Internetauftritt.
Zeitunglesen in einer fremden Sprache eignet
sich als Lernhilfe vor allem für Leute,
die auch in ihrer Muttersprache regelmäßig
und gerne Zeitung lesen.
 
Und jetzt das allerwichtigste:
Learning by doing!
 
Wenn Sie in das Land reisen, dessen Sprache Sie
gerade lernen, versuchen Sie ihr Wissen so oft
wie möglich anzuwenden.
Trauen Sie sich und nehmen Sie jede Gelegenheit
wahr zu sprechen.
Ob im Hotel, am Strand, in den öffentlichen
Verkehrsmitteln, im Restaurant:
Versuchen Sie das Gelernte anzuwenden.
 
Mit freundlichen Grüßen
[IHR NAME]
 
===============================================
Sie erhalten diese Mail, weil Sie von mir
einen Sprachkurs bei eBay erworben haben.
 
Wenn Sie in Zukunft keine Nachrichten mehr
von uns erhalten möchten, dann senden Sie mir
bitte eine E-Mail mit dem Betreff 'Abmelden'.
===============================================
Meine Firmenbezeichnung lautet:
[IHR NAME, IHRE ADRESSE]
===============================================
 

 
Erste Schritte:
Übersicht
Einführung für neue Affiliates
Affiliate-Handbuch
Teilnahmevereinbarung
Ihre Homepages
Drei Wege als Affiliate
Häufig gestellte Fragen und Kontakt
Umfrage
 
Ihr Verdienst:
Provisionsplan
Ihre Verkaufsstatistik
Ihre Klickstatistik
Bestellstatus meiner kürzlich vermittelten Produkte
 
Für Ihre Homepage:
Empfehlungen
Newsletterbox
Content für Ihre Homepage
Suchen Sie nach neuen Affiliates!
Wo finden Sie neue Affiliates?
So kontrollieren Sie Ihren Erfolg
Werbebanner
Werbebanner oder Empfehlungen?
Bildergalerie
Gestaltung- & Formulierungstipps
Überschriften
Suchmaschinenoptimierung
Ihre Homepages
Erhöhen Sie den PageRank Ihrer Seiten!
PageRank für Kindersprachkurse
PageRank, um neue Affiliates zu finden
PageRank für die Produktübersicht
Erhöhen Sie Ihre Glaubwürdigkeit
Cross-Selling
So erhöhen Sie die Verkaufsrate Ihrer Werbebanner
 
Verkauf auf Ebay:
Online-Auktionen: So verkaufen Sie regelmäßig Produkte
Online-Auktionen: Nach dem Ende der Auktion
Häufig gestellte Fragen zu Auktionen
Online-Auktionen: Übersichtsplan
Online-Auktionen: Auktionsvorlagen
Kundenbindung durch Dankesschreiben
In einfachen Schritten zum eBay-Shop
Wie Sie mit Ihren Altkunden aus Online-Auktionen auch Jahre später noch Umsatz machen
Mit Ihrem Provisionsguthaben neue Produkte (Dropshipping) bestellen
Wiederverkaufs-Pakete bestellen
Dropshipping bestellen
 
Verkauf auf Amazon:
Verkaufen Sie auf amazon.de!
Mit Ihrem Provisionsguthaben neue Produkte (Dropshipping) bestellen
Wiederverkaufs-Pakete bestellen
Dropshipping bestellen
 
Verkauf im eigenen Internet-Shop:
Verkauf über eigenen Internet-Shop
Wiederverkauf unserer Produkte
Nachhaltige Kundenbindung
Mit Ihrem Provisionsguthaben neue Produkte (Dropshipping) bestellen
Wiederverkaufs-Pakete bestellen
Dropshipping bestellen
 
Produkte vermitteln über Google AdWords:
Ad-Texte für Google Adwords, Bing Ads und Facebook Ads
Verkauf über Google Adwords
Google Adwords: Klicks für wenige Cents
Wie Sie bei Google Adwords immer auf dem 1. Platz erscheinen
Über Adwords neue Affiliates finden
Wie Sie durch 'Splittesting' bessere Anzeigen schalten können
Landing-Pages: Umsatzsteigerung durch richtige Zielseite
 
Weitere Verdienstmöglichkeiten:
Geld verdienen durch E-Mails
Paidmails
Wie Sie durch Forenbeiträge hohe Provisionen erzielen werden
Legen Sie sich eine E-Mail-Signatur zu!
 
Sprachkurs-Sortiment als CSV:
XLS-Format
ODS-Format
CSV-Format
 
Sprachenlernen24