Schalten Sie Werbung mit Paidmails!



 
Grundsätzlich untersagen wir jegliches Versenden von Werbe-E-Mails. Einzige Ausnahme ist Werbung in (vom Empfänger ausdrücklich gewünschten) Newslettern sowie per Paidmail.
 
Paidmails sind E-Mails, in denen der Leser für das Lesen bezahlt wird. Die Empfänger haben sich dabei ausdrücklich dafür angemeldet, Werbebotschaften per E-Mail zu erhalten; dafür erhalten sie vom Versender eine centhohe Bezahlung.
 
Eine ausführliche Erklärung, worum es sich bei Paidmails handelt, finden Sie bei: Wikipedia
 
Paidmail-Werbung lässt sich auch hervorragend für Ihre Zwecke verwenden:
 

Schritt 1: Auswahl eines Paidmail-Anbieters


 
Wählen Sie einen Paidmail-Anbieter aus der folgenden Liste aus, über den Sie Ihre Werbung an die bei diesem Anbieter angemeldeten Mitglieder versenden. Hier finden Sie einige Web-Adressen von Paidmail-Anbietern:
 
http://www.info-mails.de
http://www.earnstar.de
http://www.clubmail.de
http://www.bonimail.de
http://www.just-cash.de
http://www.primusmailer.de
http://www.yourcash.de
http://www.geldmailer.de
http://www.bannermekka.com
http://www.paid-mails.de
http://www.geld-mails.eu/
http://www.presse3000.de/cashmail/
http://www.cashdevil.de
http://wiena.de/paid4/
http://www.profitmails.de
http://www.moneyletters.de
http://www.question-mails.de/
http://www.mailfire.cc/
http://money4surfing.de/
http://www.paidclub.de/
http://www.cash4letter.de/
http://www.cashcrawler.de/
http://de.ouah.com/
 
Anbieter-Übersichten:
http://money4mail.de.tt/
 

Schritt 2: Verfassen Sie einen Werbetext!


 
Auf unserer Affiliate-Homepage bieten wir kostenlose Werbetext- Vorlagen an, die Ihnen auch für eine Veröffentlichung in Paidmails zur Verfügung stehen.
 
Schauen Sie bei:
https://www.sprachenlernen24.de/affiliates z.B. unter 'Online-Auktionen' oder unter 'Verteilen Sie Handzettel'.
 

Schritt 3: Zielgruppenauswahl!


 
Bei manchen Paidmail-Anbietern können Sie im voraus die Zielgruppe Ihrer Werbemails festlegen (z.B. nach Herkunftsland, Altersklasse, persönliche Interessen, usw...).
 
Da Sie in der Regel einen Festpreis für die Anzahl der Empfänger bezahlen, erscheint diese Vorauswahl möglicher Paidmail- Empfänger besonders sinnvoll.
 

Schritt 4: Paidmail-Schaltung


 
Der letzte Schritt ist denkbar einfach: Sie müssen Ihrem ausgewählten Paidmailer nur Ihre Werbetext-Vorlage zukommen lassen, er wird diese dann den Paidmail-Empfängern seiner Kundendatei weiterleiten.
 
Wenn Sie für unsere Sprachkurse werben, können Sie beispielsweise folgende Verlinkung verwenden:
 
https://www.sprachenlernen24.de/?id=HT4328
 

Schalten Sie Newsletter-Werbung!


 
Auch in Newslettern dürfen Sie werben. Voraussetzung ist, dass sich die Empfänger des Newsletters selbst dafür angemeldet haben, bzw. dem Newsletterversand im voraus zugestimmt haben.
 
Newsletter aus folgenden Themenbereichen bieten sich für den Verkauf der Sprachenlernen24- Sprachkurse an:
 
+ Newsletter rund um das Reisen.
+ Newsletter, die sich mit einer bestimmten Sprache, bzw. mit einem besonderen Land beschäftigen.
+ Newsletter, die den allgemeinen Spracherwerb thematisieren.
+ Newsletter für Kunden eines Reiseveranstalters oder einer Reiseagentur.
 
Eine Übersicht an Newslettern finden Sie hier:
http://www.newslettersuchmaschine.de/
 
Auch zur Verfassung eines Newsletters können Sie die Informations- und Werbetexte unserer Affiliate- Webseiten kostenlos verwenden: https://www.sprachenlernen24.de/affiliates
 

Achtung! Spam-Verbot für Affiliates!


 
Wir tolerieren keinen Spam. Nur die oben genannten Werbemethoden sind per E-Mail gestattet.
 
Affiliates, die unerwünschte Werbe-E-Mails verschicken (selbst, wenn es sich nur um eine einzige E-Mail handelt), wird sofort die Tätigkeit als Affiliate gekündigt.

 

    Affiliate-Webseiten von Sprachenlernen24