Sprachenlernen24
 

Übersetzer- und Sprecherkartei


Für die Entwicklung von Sprachkursen suchen wir ständig Übersetzer(-innen) und Sprecher(-innen).
Bitte füllen Sie diese Seite aus. Sie werden danach in unsere Übersetzer- und Sprecherkartei aufgenommen.
 
1. Ihre Daten
    Ihr Name lautet:

     
    Ihre E-Mail-Adresse:

     
    In welcher Stadt wohnen Sie?
    PLZ: Ort:
     
    Für welche Sprache sind Sie Übersetzer(-in)?

     
    Möchten Sie als Sprecher(-in) oder als Übersetzer(-in) für uns arbeiten, oder beides?

     
    
2. Allgemeine Fragen
    In welchem Jahr wurden Sie geboren?

     
    In welcher Stadt sind Sie aufgewachsen? (bis zu Ihrem 20. Lebensjahr)

     
    Seit welchem Jahr leben Sie bereits in Deutschland?

     
    Wenn Sie schon länger als 5 Jahre in Deutschland leben: Haben Sie regelmäßig Kontakt mit Sprechern, die noch in Ihrem Heimatland leben?

     
    Haben Sie zu Hause einen Computer, auf dem Sie die Übersetzungen und die Korrekturen der Texte und Vokabeln anfertigen können?

     
3. Fragen im Bezug auf die Sprachaufnahmen
(Falls Sie nicht als Sprecher(-in) arbeiten möchten, bitte freilassen)
    Haben Sie schon einmal Sprachaufnahmen gemacht?

     
    Haben Sie Mikrofonerfahrung, egal welcher Art? (z.B. Radio, Gesang, etc.)

     
    Haben Sie Bühnenerfahrung, egal welcher Art? (z.B. Theater, Schulaufführung, etc.)

     
    Beherrschen Sie die Standardaussprache Ihrer Muttersprache oder sprechen Sie Dialekt?

     
    An welchen Tagen in der Woche haben Sie Zeit, um für die Aufnahmen in unser Büro zu kommen?

     
4. Fragen zu Ihren Erfahrungen als Übersetzer(-in)
(Falls Sie nicht als Übersetzer(-in) arbeiten möchten, bitte freilassen)
    Was studieren/studierten Sie im Hauptfach? Was sind/waren Ihre Nebenfächer?

     
    Haben Sie schon einmal Übersetzungen aus dem Deutschen in Ihre Muttersprache angefertigt?

     
    Haben Sie schon einmal Texte in Ihrer Muttersprache Korrektur gelesen?

     
    Haben Sie schon einmal jemandem Ihre Muttersprache beigebracht?
    Damit meinen wir zum Beispiel: Haben Sie schon einmal Nachhilfe in Ihrer Muttersprache erteilt? Haben Sie schon einmal eine Fremdsprache unterrichtet?

     
5. Fragen zu Ihren Grammatik-Kenntnissen
(Falls Sie nicht als Übersetzer(-in) arbeiten möchten, bitte freilassen)
    Neben der Übersetzung und Korrektur von Texten und Vokabeln, wird es auch darum gehen, eine Kurzgrammatik zu übersetzen und zu korrigieren. Daher unsere folgenden Fragen. Haben Sie bereits Erfahrungen in linguistischer Hinsicht? (Studieren Sie z.B. Linguistik im Haupt- oder Nebenfach?)

     
    Fühlen Sie sich in der Grammatik Ihrer Muttersprache „zu Hause“? (Damit meinen wir: Kennen Sie die wichtigsten Fach- und Grundbegriffe?)

     
    Wie ausführlich haben Sie sich während Ihrer Ausbildung mit der Grammatik Ihrer Muttersprache auseinandergesetzt?