Die armenische Schrift


 
von Konstanze Faßbinder

Die armenische Schrift

 
Die armenische Sprache, auf armenisch Hayeren, gehört zur Familie der indo-europäischen Sprachen. Sie stellt einen eigenen Sprachzweig innerhalb dieser Familie dar und ist der einzige lebendige Vertreter ihres Zweiges.
 
Es existieren drei Varianten des Armenischen: Altarmenisch, Westarmenisch und Ostarmenisch.
Altarmenisch, die Sprache der ältesten erhaltenen Bibelübersetzung aus dem Jahr 404 n. Chr., war bis in das 19. Jahrhundert hinein Literatursprache und findet heute nur noch im kirchlichen Bereich Verwendung.
 
Ost- und Westarmenisch sind beides Gruppen des Neuarmenischen, das sich ab dem 19. Jahrhundert herausbildete, und werden bis heute aktiv gesprochen.
 
Anhand der Verteilung von Ost- und Westarmenisch zeigt sich die starke Zersplitterung der armenischen Sprachgruppe:
Ostarmenisch wird vor allem von armenischen Minderheiten in Aserbaidschan, Georgien, Russland, Iran, Indien, in der Republik Armenien selbst und in der offiziell nicht anerkannten Republik Bergkarabach gesprochen.
 
Westarmenisch wird hauptsächlich von Exil-Armeniern im Nahen Osten, vor allem in der Türkei, in europäischen Ländern und in Übersee gesprochen.
Insgesamt gibt es weltweit über sieben Millionen Armenisch-Sprecher, die größte Gruppierung stellen die circa drei Millionen Sprecher in der armenischen Republik.
 
Während das gesprochene Armenisch zahlreiche, unterschiedliche Dialekte besitzt, sind die Unterschiede zwischen Ost- und Westarmenisch eher gering.
 
Geschrieben wird die Sprache mit einem eigenen Alphabet. Dieses wurde bereits im 5. Jahrhundert, genauer gesagt im Jahr 406 nach Christus, von dem Mönch und Gelehrten Mesrop Maschtoz erfunden.
 
Die Großbuchstaben dieses Alphabets sind heute noch in Gebrauch, die Kleinbuchstaben entstanden erst im 11. Jahrhundert nach Christus. Gemeinsam bilden sie das heutige, aus 38 Buchstaben bestehende armenische Alphabet.
 
Die armenische Schrift ist eine Alphabetschrift, was bedeutet, dass es für jeden Laut ein entsprechendes Zeichen, einen Buchstaben, gibt. Sie wird horizontal von links nach rechts geschrieben.
In der Aussprache der Buchstaben gibt es zwischen west- und ostarmenisch bei einigen Buchstaben kleine Unterschiede.
 
Eine Besonderheit der armenischen Schrift war, dass die (Groß-)Buchstaben früher gleichzeitig als Zahlzeichen verwendet wurden, also numerischen Wert hatten, wie es im griechischen Alphabet immer noch der Fall ist.
 
Diese armenischen Zahlen werden jedoch seit der Übernahme der arabischen Zahlen kaum mehr verwendet, gelegentlich benutzt man sie noch zur Angabe von Jahreszahlen oder Kapitelnummern.
Da sie ab und zu noch verwendet werden, haben wir sie in der unteren Tabelle mit aufgeführt.
 
Wie bei der deutschen gibt es auch bei der armenischen Schrift Groß- und Kleinschreibung und zum Teil lässt sich die Zugehörigkeit von Klein- zu Großbuchstaben nicht eindeutig feststellen. Doch sehen Sie selbst:
In der folgenden Tabelle haben wir für Sie das ostarmenische Alphabet aufgeführt.
 

Das ostarmenische Alphabet

Buchstabe groß/klein
Name
Aussprache
Transliteration
Zahl
Ա ա
ayb
[a]
a
1
Բ բ
ben
[b]
b
2
Գ գ
gim
[g]
g
3
Դ դ
da
[d]
d
4
Ե ե
ech
[e]
e
5
Զ զ
za
[s]
z
6
Է է
ēh
[ɛ]
ē
7
Ը ը
ĕt
[ə]
ĕ
8
Թ թ
t'o
[ʈ]
t'
9
Ժ ժ
zhe
[sh]
ž
10
Ի ի
ini
[i]
i
20
Լ լ
liwn
[I]
l
30
Խ խ
kheh
[x]
x
40
Ծ ծ
tsa
[δ]
c
50
Կ կ
ken
[k]
k
60
Հ հ
ho
[h]
h
70
Ձ ձ
dza
[ʤ]
j
80
Ղ ղ
ghad
[ɳ]
ł
90
Ճ ճ
cheh
[tsch]
č
100
Մ մ
men
[m]
m
200
Յ յ
yi
[j]
y
300
Ն ն
now
[n]
n
400
Շ շ
sha
[ʃ]
š
500
Ո ո
vo
[o]
o
600
Չ չ
ch'a
[ɣ]
č‘
700
Պ պ
peh
[p]
p
800
Ջ ջ
jheh
[dsch]
ǰ
900
Ռ ռ
ṛa
[r]
1000
Ս ս
seh
[ß]
s
2000
Վ վ
vew
[w]
v
3000
Տ տ
tiwn
[t]
t
4000
Ր ր
reh
[ɹ]
r
5000
Ց ց
ts'o
[z]
c‘
6000
Ւ ւ
yiwn
[u]
w
7000
Փ փ
p'iwr
[ῳ]
p'
8000
Ք ք
k'eh
[ƙ]
k'
9000
Օ օ
ōh
[o]
ō
10000
Ֆ ֆ
feh
[f]
f
20000

 
Die armenische Schrift besitzt außerdem eigene Satzzeichen. Die im Deutschen am häufigsten Verwendeten haben wir hier für Sie angegeben:
 
Ausrufezeichen
֊
Fragezeichen
՞
Satzzeichen (Punkt)
։

 
Um Ihnen das Erlernen der Buchstaben zu erleichtern, ist hier die armenische Tastaturbelegung im pdf-Format zum Herunterladen für Sie verfügbar.
 
Wenn Sie lesen und schreiben üben möchten, finden Sie unter www.armenianlinks.com armenische Websites unterschiedlichen Inhalts. Möchten Sie sich zusätzlich die Aussprache des Armenischen einprägen, können Sie unter den folgenden Links armenisches Webradio hören:
 
Vielleicht konnten wir Sie ein wenig für das Armenische begeistern? Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lernen!
 
Ihre Redaktion von Sprachenlernen24.
 

 
 

Über die Autorin

1. Welche Sprachen (und Dialekte) sprichst du?
Ich spreche Englisch, Französisch und Bayrisch
 
2. Welche Sprachen lernst du gerade?
Spanisch
 
3. Wo hast du deinen letzten Urlaub verbracht?
London und Birmingham
 
4. Wohin geht deine nächste Reise?
Südosteuropa (Rumänien, Bulgarien, Türkei)
 
5.Was ist deine Lieblingsseite zum Sprachenlernen im Web?
Sprachenlernen24.de, um mich über Sprachen zu informieren
 
6. Was ist dein Lieblingswort?
stibitzen
 
7. Welches Wort kannst du dir überhaupt nicht merken? /Was ist dein schwierigstes Wort?
Antanananarivo
 
8.Was kannst du in einer neuen Sprache ganz schnell lernen?
Betonung, Melodie und Rhythmus prägen sich mir besonders schnell ein.
 
9.Was ist dein persönlicher Tipp für alle Sprachen-Lerner?
Genau hinhören und selbst soviel sprechen wie möglich!
 
10. Was ist dein Lieblings-Sprichwort? /Weißt du einen guten Zungenbrecher?
weiß ich nicht :(
 
11. Was war das erste Wort, das du sprechen konntest?
vermutlich „Mama“
 
12. Wie würdest du dich selbst in einem Satz beschreiben?
Ich bin wahnsinnig neugierig und möchte am liebsten alles ausprobieren.
 

Beliebteste Artikel dieser Autorin:


 
 
Kostenlose Sprachkurs-Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



 
 
 
 

Kostenlose Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Die Themen unseres Blogs:

 

Das Lernen lernen

Vokabeln lernen

 

Lernhilfen zur Textarbeit

 

Grammatik üben

 

Sprachen der Welt

 

Schriften der Welt

 

Sprichwörter

 

So lernen Kinder

 

Zweisprachigkeit

 

Tipps der Redaktion

 

Top-Klicks

 

Archiv

 

Sprachenlernen24 auf Facebook