„Tipps zum Sprachenlernen mit Texten: Arbeiten mit Strukturmarkern“


 
von Christine Tettenhammer
 
In diesem Kapitel stellen wir Ihnen eine weitere Methode vor, wie Sie an die Arbeit mit einem Text herangehen können.
 
Haben Sie schon einmal versucht sich einen neuen Text mit der Hilfe von sogenannten „Strukturmarkern“ zu erschließen?
 

 

Was sind „Strukturmarker"?

Unter einem Strukturmarker versteht man Wörter und Ausdrücke, die einen Text gliedern – also, ihm seine typische Struktur verleihen.
 

Satzzeichen als Strukturmarker

Satzzeichen zum Beispiel sind solche Strukturmarker: Sie gliedern, als Sonderzeichen einer Schrift, einen Text in logische Untereinheiten, die Sätze.
 
Wenn Sie zum Beispiel einen neuen Lehrbuchtext anschauen, dann achten Sie doch mal ganz genau auf die Satzzeichen. Befehle beispielsweise werden mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet. Fragen erkennt man (ganz klar) an einem Fragezeichen. Und in Klammern stehen oft Informationen, die für den eigentlichen Text nicht ganz so wichtig und nur als zusätzliche Ergänzung gedacht sind.
 
Eine weitere Möglichkeit, um der Struktur eines Textes auf die Schliche zu kommen ist, sich auf die verwendeten Konjunktionen zu konzentrieren:
 

Konjunktionen als Strukturmarker

Konjunktionen werden auch als „Bindewörter“ bezeichnet. Dieser Ausdruck beschreibt ihre Funktion ganz gut: Konjunktionen verbinden Wörter, Wortgruppen, Satzteile oder auch ganze Sätze und setzen diese in Beziehung zueinander.
 
Dieses Zueinander-in-Beziehung-setzen kann ganz unterschiedliche Formen annehmen: Mit Konjunktionen können Begründungen geliefert, Sachverhalte zusammengefasst oder auch logische Gedankengänge miteinander verbunden oder einander gegenübergestellt werden.
 
In der folgenden Tabelle finden Sie Beispiele für Konjunktionen des Englischen und ihre Funktion:
 
Beispiele: Konjunktionen des Englischen und ihre Funktion
zeitliche BedeutungAusdruck:
Ursache & Wirkung
Ausdruck: GegensätzlichesAusdruck: Bedingung
after (nach)because (weil)although (obwohl)if (wenn)
before (vor)since (da)though (aber)unless (außer, dass)
when (als)now that (nun)even though (wenngleich)only if (nur wenn)
while (während)as (da)whereas (wohingegen)whether or not (ob ... oder nicht)
since (seit)in order that (damit)while (obwohl)even if (selbst wenn)

 
Wenn Sie nun an einem englischen Text arbeiten, markieren Sie doch einmal alle Konjunktionen und sortieren Sie sie nach ihrer Funktion (z.B. eine zeitliche Funktion oder als Ausdruck einer Gegensätzlichkeit etc.).
 
In einem nächsten Schritt zeichnen Sie in einem Diagramm (veranschaulicht durch Pfeile) die Struktur nach, die Sie in diesem Text erkennen. Das wird Ihnen wesentlich dabei helfen, diesen Text und seinen Aufbau zu verstehen.
 

 
 

Über die Autorin

Christine Tettenhammer ist Chefredakteurin bei Sprachenlernen24.
 
Zusammen mit ihrem Redaktionsteam verantwortet sie den Sprachenlernen24-Blog, betreut die redaktionelle Erarbeitung der Grammatiken und entwickelt neue Softwarekonzepte.
 
Christine hat von 1999 bis 2004 Kommunikationswissenschaft, Amerikanistik und Neuere Deutsche Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität in München studiert.
Sie ist ausgebildete Sprecherin und leiht all unseren Deutschaufnahmen ihre Stimme.
In ihrer Freizeit findet man Christine auf Münchens ältester, noch spielender Laienbühne.
 
Sie spricht Englisch, Bairisch, Portugiesisch und Spanisch – verfügt außerdem über erweiterte Grundkenntnisse in Französisch, Kroatisch und Chinesisch.
 
Wenn Christine ins Kino geht, schaut sie sich Filme am liebsten im Original an.
Ihre Liebe zu Büchern in der Originalsprache bekommen auch ihre Bücherregale zu spüren, deren Regalbretter nicht nur an deutschen Autoren schwer zu tragen haben, sondern auch reich befüllt sind mit Werken von Burrhus Frederic Skinner, Philip Roth, Jonathan Safran Foer, Fernando Pessoa, Jorge Amado und vielen anderen.

Die bliebtesten Artikel dieser Autorin

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2008 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Wie lerne ich eine Sprache?“.
Unser Blog erreicht monatlich rund 20.000 Leser.
Ein Drittel unser Besucher kommt immer wieder auf unsere Seiten und verfolgt unsere Veröffentlichungen regelmäßig.
 

 
 
Kostenlose Sprachkurs-Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



 
 
 
 

Kostenlose Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Die Themen unseres Blogs:

 

Das Lernen lernen

Vokabeln lernen

 

Lernhilfen zur Textarbeit

 

Grammatik üben

 

Sprachen der Welt

 

Schriften der Welt

 

Sprichwörter

 

So lernen Kinder

 

Zweisprachigkeit

 

Tipps der Redaktion

 

Top-Klicks

 

Archiv

 

Sprachenlernen24 auf Facebook