Entscheidende Voraussetzung beim Lernen: Grundbegriffe der Grammatik kennen


 
von Christine Tettenhammer
 
Wenn Sie eine Fremdsprache im Selbststudium lernen, werden Sie sich auch die Grammatik der Sprache im Wesentlichen alleine erarbeiten.
 
Wenn Sie nun alleine mit einem Lehrwerk arbeiten möchten, ist es entscheidend, dass Sie ein solides Grundlagenwissen über die Grundbegriffe haben, mit denen Grammatik beschrieben wird.
 
Denn um die Grammatik einer Sprache zu erklären, braucht man selbstverständlich auch Sprache mit bestimmten Spezialbegriffen und Fachwörtern.
 

Beispiel: Türkische Grammatik lernen

Angenommen Sie lernen gerade Türkisch und in Ihrer Grammatik finden Sie den folgenden Text, der Ihnen erklären möchte, wie man den Plural im Türkischen bildet:
 
„Wie setzt man ein Substantiv im Türkischen von der Einzahl in die Mehrzahl?
Grundsätzlich müssen Sie sich merken, dass man den Plural im Türkischen bildet, indem man ein Suffix an die Grundform des Substantivs anhängt. Dieses Suffix ist -ler bzw. -lar.“

 
Um diese Passage verstehen zu können, müssen Sie wissen, was die Begriffe Substantiv, Einzahl, Mehrzahl, Plural, Suffix und Grundform bedeuten.
 
Schauen wir uns diese Begriffe näher an:
  • Ein Substantiv bezeichnet man auch als Hauptwort, Namenwort oder Nomen. Das Substantiv ist eine Art von Wörtern, die Lebewesen (Bsp: Mensch, Tier, etc.), Gegenstände (Bsp.: Auto, Haus), abstrakte Begriffe (Bsp.: Idee, Liebe), Sachverhalte (Bsp.: Rechtslage) oder Eigenschaften (Bsp: Stolz, Schönheit) bezeichnet.
    Im Deutschen werden Substantive immer groß geschrieben.
    In vielen Sprachen werden Substantive flektiert (d.h. gebeugt).
  • Die Einzahl – auch als Singular bezeichnet – benennt die Anzahl (den Numerus) eines Substantivs. Das Wort Singular bedeutet, dass dieses Substantiv nur ein Mal vorkommt.
    Beispiele aus dem Deutschen für ein Substantiv im Singular sind: ein Auto, ein Haus etc.
  • Die Mehrzahl – auch als Plural bezeichnet – kennzeichnet, dass ein Substantiv in größerer Zahl (mehr als eines) vorkommt.
    Beispiele aus dem Deutschen für Substantive im Plural sind: zwei Autos, drei Häuser etc.
  • Die deutsche Bezeichnung des lateinischen Fachbegriffs Suffix ist Nachsilbe und steht für eine Silbe, die hinten an ein Wort angefügt wird.
  • Als Grundform wird die nicht-flektierte Form eines Wortes bezeichnet. Bei Substantiven ist dies das Wort im Nominativ (dem 1. Fall/ Wer-Fall) im Singular.
Nur mit diesem Hintergrundwissen ausgestattet, werden Sie verstehen, wie man im Türkischen ein Substantiv von der Einzahl in die Mehrzahl setzt.
 
Da Sie nun das nötige Hintergrundwissen haben, können wir die oben beschriebene Regel nun gleich anwenden und die Pluralbildung im Türkischen lernen:
Das Suffix, das im Türkischen angehängt wird, ist -ler (bei Wörtern mit hellen Vokalen) und -lar (bei Wörtern mit dunklen Vokalen). Helle Vokale des Türkischen sind e - i - ö – ü. Als dunkle Vokale werden a - ı - o - u bezeichnet.

Beispiel: Die Pluralbildung im Türkischen

In dieser Beispieltabelle, zeigen wir Ihnen nun konkrete Beispiele zur Pluralbildung im Türkischen.
 
Beispiele zur Pluralbildung im Türkischen
Substantive mit hellen Vokalen:
e - i - ö – ü
Substantive mit dunklen Vokalen:
a - ı - o - u
anne (Mutter)anneler (Mütter)baba (Vater)babalar (Väter)
teyze (Tante)teyzeler (Tanten)dayı (Onkel)dayılar (Onkels)
yetişkin (Erwachsener)yetişkinler (Erwachsene)çocuk (Kind)çocuklar (Kinder)

 
Wenn Sie in diesem Artikel bemerkt haben, dass Sie Ihr Hintergrundwissen zur Grammatik gerne etwas auffrischen würden, haben wir hier einen hilfreichen Tipp für Sie:
 

Das Grammatikglossar von Sprachenlernen24

Über diesen Link hier finden Sie ein kostenloses Glossar zu allen wichtigen Fachbegriffen der Grammatik. In dieser Sammlung finden Sie eine umfangreiche Sammlung von A wie Abstraktum, Adjektiv oder Adverb bis z wie Zahl, Zeitwort oder Zukunft.
 
In den kleinen und informativen Artikeln finden Sie immer eine klare Definition bzw. Beschreibung des Begriffs, die Synonyme zu diesem Wort, viele anschauliche und leicht verständliche Beispiele und Hinweise auf weitere Schlagwörter, die in diesem Zusammenhang interessant sind.
 
Viel Spaß beim Nachschlagen wünscht Ihnen
 
die Redaktion von Sprachenlernen24
 
 

Über die Autorin

Christine Tettenhammer ist Chefredakteurin bei Sprachenlernen24.
 
Zusammen mit ihrem Redaktionsteam verantwortet sie den Sprachenlernen24-Blog, betreut die redaktionelle Erarbeitung der Grammatiken und entwickelt neue Softwarekonzepte.
 
Christine hat von 1999 bis 2004 Kommunikationswissenschaft, Amerikanistik und Neuere Deutsche Literatur an der Ludwig-Maximilians-Universität in München studiert.
Sie ist ausgebildete Sprecherin und leiht all unseren Deutschaufnahmen ihre Stimme.
In ihrer Freizeit findet man Christine auf Münchens ältester, noch spielender Laienbühne.
 
Sie spricht Englisch, Bairisch, Portugiesisch und Spanisch – verfügt außerdem über erweiterte Grundkenntnisse in Französisch, Kroatisch und Chinesisch.
 
Wenn Christine ins Kino geht, schaut sie sich Filme am liebsten im Original an.
Ihre Liebe zu Büchern in der Originalsprache bekommen auch ihre Bücherregale zu spüren, deren Regalbretter nicht nur an deutschen Autoren schwer zu tragen haben, sondern auch reich befüllt sind mit Werken von Burrhus Frederic Skinner, Philip Roth, Jonathan Safran Foer, Fernando Pessoa, Jorge Amado und vielen anderen.

Die bliebtesten Artikel dieser Autorin

Über diesen Blog

Wir betreiben diesen Blog seit 2008 als kostenloses Angebot mit vielen, vielen Tipps rund um das Thema „Wie lerne ich eine Sprache?“.
Unser Blog erreicht monatlich rund 20.000 Leser.
Ein Drittel unser Besucher kommt immer wieder auf unsere Seiten und verfolgt unsere Veröffentlichungen regelmäßig.
 
[Türkisch lernen] [Kroatisch lernen] [Englisch lernen] [Russisch lernen] [Maltesisch lernen] [Bulgarisch lernen] [Network Marketing]
 

 
 
Kostenlose Sprachkurs-Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



 
 
 
 

Kostenlose Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Die Themen unseres Blogs:

 

Das Lernen lernen

Vokabeln lernen

 

Lernhilfen zur Textarbeit

 

Grammatik üben

 

Sprachen der Welt

 

Schriften der Welt

 

Sprichwörter

 

So lernen Kinder

 

Zweisprachigkeit

 

Tipps der Redaktion

 

Top-Klicks

 

Archiv

 

Sprachenlernen24 auf Facebook