Deutsche Sprichwörter und ihre französischen Entsprechungen


 
von Konstanze Faßbinder
 
„Ein Sprichwort ist ein kurzer Satz, der sich auf lange Erfahrung gründet.“
 
Dieses Zitat des spanischen Schriftstellers Miguel de Cervantes fasst gut zusammen, was Sprichwörter auch heute noch sind: Alte Lebensweisheiten, die typischerweise auf zumeist belehrende und manchmal recht amüsante Weise, verbreitete Werte und Ansichten formulieren.
 
Viele der Ihnen bekannten, deutschen Sprichwörter gibt es mit genau dem gleichen Sinn auch im Französischen, mit dem Unterschied, dass sie dort mit anderen sprachlichen Bildern ausgedrückt werden. Doch sehen Sie selbst:
 
Statt „Einmal ist keinmal“ heißt es in Frankreich „Einmal ist keine Gewohnheit“. „Nie zwei ohne drei“ bedeutet so viel wie „Alle guten Dinge sind drei“. Wenn man sich bei einer Sache im Kreis dreht, beißt sich anstelle der deutschen Katze die französische Schlange in den Schwanz. Verhält man sich ungeschickt oder unhöflich, tritt man in Frankreich mit den Füßen ins Gericht und nicht in das den Deutschen nur allzu bekannte Fettnäpfchen.
 
Statt in die Höhle des Löwen begibt man sich in den Rachen des Wolfs, die schlafende Katze anstelle des schlafenden Hundes soll man nicht wecken und auf schlafende Wasser muss man achten, nicht stille Wasser sind tief. Außerdem schlägt man nicht zwei Fliegen mit einer Klappe, sondern macht zwei Schläge mit einem Stein.
 
Sie sehen also, dass der Sinn, egal ob in Deutschland oder in Frankreich, zumeist der Gleiche ist, und die jeweiligen Weisheiten nur auf andere Art ausgedrückt werden.
 

Deutsche und französische Sprichwörter

Hier haben wir alle im Text verwendeten Sprichwörter in deutscher und französischer Version für Sie zum leichteren Einprägen noch einmal aufgelistet.
 

Deutsche und französische Sprichwörter

Deutsches SprichwortFranzösische EntsprechungWörtliche Übersetzung
Jeder ist seines Glückes Schmied.Chacun est l’artisan de sa fortune.Jeder ist seines Glückes Schmid.
Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.La parole est d'argent et le silence est d'or.Reden ist Silber und Schweigen ist Gold.
In der Nacht sind alle Katzen grau.La nuit tous les chats sont gris.Nachts sind alle Katzen grau.
Ausnahmen bestätigen die Regel.C'est l'exception qui confirme la règle.Die Ausnahme bestätigt die Regel.
Einmal ist keinmal.Une fois n'est pas coutume.Einmal ist nicht Gewohnheit.
Alle guten Dinge sind drei.Jamais deux sans trois.Nie zwei ohne drei.
Da beißt sich die Katze in den Schwanz.C'est le serpent qui se mord la queue.Da beißt sich die Schlange in den Schwanz.
Ins Fettnäpfchen treten.Mettre les pieds dans le plat.Mit den Füßen ins Gericht treten.
Sich in die Höhle des Löwen begeben.Se jeter dans la gueule du loup.Sich in den Rachen des Wolfes werfen.
Man soll keine schlafenden Hunde wecken.Il ne faut pas réveiller le chat qui dort.Man soll nicht die schlafende Katze wecken.
Stille Wasser sind tief.Il faut se méfier de l'eau qui dort.Man muss auf schlafendes Wasser achten.
Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.Faire d´une pierre deux coups.Mit einem Stein zwei Schläge machen.

 
Viel Spaß beim Sprachenlernen und bei der Anwendung von Sprichwörtern wünscht Ihnen die
 
Sprachenlernen24-Redaktion.
 

 
 

Über die Autorin

1. Welche Sprachen (und Dialekte) sprichst du?
Ich spreche Englisch, Französisch und Bayrisch
 
2. Welche Sprachen lernst du gerade?
Spanisch
 
3. Wo hast du deinen letzten Urlaub verbracht?
London und Birmingham
 
4. Wohin geht deine nächste Reise?
Südosteuropa (Rumänien, Bulgarien, Türkei)
 
5.Was ist deine Lieblingsseite zum Sprachenlernen im Web?
Sprachenlernen24.de, um mich über Sprachen zu informieren
 
6. Was ist dein Lieblingswort?
stibitzen
 
7. Welches Wort kannst du dir überhaupt nicht merken? /Was ist dein schwierigstes Wort?
Antanananarivo
 
8.Was kannst du in einer neuen Sprache ganz schnell lernen?
Betonung, Melodie und Rhythmus prägen sich mir besonders schnell ein.
 
9.Was ist dein persönlicher Tipp für alle Sprachen-Lerner?
Genau hinhören und selbst soviel sprechen wie möglich!
 
10. Was ist dein Lieblings-Sprichwort? /Weißt du einen guten Zungenbrecher?
weiß ich nicht :(
 
11. Was war das erste Wort, das du sprechen konntest?
vermutlich „Mama“
 
12. Wie würdest du dich selbst in einem Satz beschreiben?
Ich bin wahnsinnig neugierig und möchte am liebsten alles ausprobieren.
 

Beliebteste Artikel dieser Autorin:

[Persisch (Farsi) lernen] [Deutsch als Fremdsprache lernen] [Suaheli (Swahili) lernen] [Jordanisches Arabisch lernen] [Ukrainisch lernen] [Slowakisch lernen] [Geld verdienen im Internet]
 

 
 
Kostenlose Sprachkurs-Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



 
 
 
 

Kostenlose Demoversion

 
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Sprachkurs-Demoversion und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!
 
Sie möchten folgende Sprache lernen:



(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Die Themen unseres Blogs:

 

Das Lernen lernen

Vokabeln lernen

 

Lernhilfen zur Textarbeit

 

Grammatik üben

 

Sprachen der Welt

 

Schriften der Welt

 

Sprichwörter

 

So lernen Kinder

 

Zweisprachigkeit

 

Tipps der Redaktion

 

Top-Klicks

 

Archiv

 

Sprachenlernen24 auf Facebook